Der Arbeitskreis Tourismus Neuried ladet ein zur November-Aktivität

(df) Über den Spätherbst und die Wintermonate 2017/18 möchte der Arbeitskreis Tourismus auch dieses Mal wieder interessierte Leute aus nah und fern zu kleinen Rundwanderungen durch die Rheinauenlandschaft einladen. Gerade in dieser Zeit, wo das Laub von Bäumen und Hecken abfällt bzw. abgefallen ist, bietet sich ein ganz anderer Blick in die Tiefe der Auenlandschaft.

In erster Linie will man jedoch mit diesen Aktionen den Leuten die Riedlandschaft näher bringen und Möglichkeiten für leichte, einfache, gut zu bewältigende und doch sehenswerte Rundwege aufzeigen, welche Sie später auch alleine oder mit Freunden gehen können. Andererseits trägt das Ganze auch zur Gesundheit bei.

Da die Nachfrage über den letzten Winter sehr groß war, wird man für die Wanderungen auch diesmal wieder jeweils zwei Termine nacheinander anbieten.

Bei der ersten, gemütlichen, nur fünf Kilometer langen Tour, will man das Rheinvorland rund um den „Langgrund“ in Ottenheim näher ansehen. Durchgeführt wird das Ganze am Freitag, den 10. November und am Samstag, den 11.November (Ausweichtermin bei Schlechtwetter ist Freitag,17. November. und Samstag,18.November). Treffpunkt ist um 13.30 Uhr bei der ehemaligen Rheinlust in Ottenheim. Eine Pause bei Gebäck und Getränken ist am Rhein eingeplant. Hierfür wird ein Unkostenbeitrag von 2.50 Euro je Teilnehmer erhoben, sonst ist die Veranstaltung kostenfrei. Eine Haftung durch den Veranstalter wird ausgeschlossen. Es sind ca. 2.5 - 3 Stunden einzuplanen.

Anmeldungen bei Kurt Heitz Tel.07807/955755 oder Email: Heitz.Konstruktionen@t-online.de

Zurück