Elisabeth Hummel ist neue Vorsitzende der Fischergruppe Müllen

v.l. Dieter Robeck, Elisabeth Hummel, Wolfgang Müller

 (df) Im Vereinsheim fand am Freitag eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Fischergruppe Müllen statt, zu der Ortsvorsteherin Hilde Wurth-Schell begrüßte. Zunächst gedachte man dem verstorbenen Vorsitzenden Konrad Hügel. Dessen plötzlicher Tod war Anlass dieser Versammlung, in der es galt einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin zu finden.

Nach mehreren Vorschlägen, die aber abgelehnt wurden, zeigte sich die bisherige Rechnerin Elisabeth Hummel bereit, das Amt zu übernehmen. Sie wurde einstimmig, wie auch der bisherige Beisitzer Dieter Robeck zum Rechner und Wolfgang Müller zum neuen Beisitzer gewählt. In der Diskussion ging es dann um die Verschlammung der Schutter und die Bemühungen jugendliche Mitglieder zu gewinnen. Ortsvorsteherin Hilde Wurth Schell dankte den Gewählten für ihre Bereitschaft und auch dafür, dass der Monatliche Hock am Freitagabend erhalten bleibt.

 

 

Zurück