Frederickstag

(df) Seit 1997 hat sich der Fredericktag als zentrales Lese- und Literaturfest der Literaturinitiative des Landes Baden-Württemberg etabliert. Der Landfrauenverein Dundenheim  gestaltete auch in diesem Jahr wieder eine Aktion mit, bei der sich alles um die Bienen und Honig drehte. Dazu fanden sich über 20 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren ein. Zunächst ging es nach Ichenheim zu Clemens Eichner, der den Kindern Bienenkästen, Bienenkönigin, Bienenvölker und Waben zeigten und ihnen einiges über die fleißigen Bienen erklärte. Mit einem Gläschen Honig für jedes Kind ging es zurück nach Dundenheim zu Ursel Wurth. Hier wurden gemeinsam mit den Kindern Insektenhotels gebastelt, die die Kinder mit Hause nehmen durften. Danach wurden  Geschichten und Gedichte zum Thema Bienen und Honig vorgelesen. Wer von den Kindern  wollte, konnte auch selbst entsprechende Literaturvorträge mitbringen und auch vorlesen Außerdem wurden  Stofftaschen mit Bienenmotiven bemalt und zur Stärkung gab es Brot und Honig .

Zurück