Arbeitskreis Tourismus Neuried - Einladung zur November-Aktivität

Neuried (df) Die Radtour-Monatsaktionen von Mai bis Oktober sind für dieses Jahr erfolgreich abgeschlossen. Es waren viele schöne Touren dabei, welche den Teilnehmern unsere Landschaft mit ihren Schönheiten wieder etwas näher brachte. Ab der November-Aktivität bis in den April möchten der Arbeitskreis-Tourismus-Neuried wieder zu den beliebten Kurzwanderungen in das Rheinvorland einladen.

Diese erste Tour führt uns in den Teil des Naturschutzgebietes zwischen Wittenweier und Kappel mit den Wilde-Weiden-Taubergießen und seinem geschichtsträchtigem Umfeld, sowie dem oberen Teil des neu erschaffenen Hochwasser-Rückhalteraum-Elzmündung mit dem kleinen Querriegel. Dieses Gebiet gilt es zu erkunden. Und genau durch diese neu erschaffene Dammquerung mit Stellwerken ist nun eine begehbare Verbindung  zum Rheindamm entstanden, welche uns zu einer 8 Kilometer langen Rundwanderung bis zum Einlassbauwerk bei der Rheinfähre Kappel/Rhinau und auf dem Tulla-Schutzdamm wieder zurück, einlädt.

Begleitende Gewässerläufe in diesem Gebiet sind neben einem Altrheinarm, die Elz und der Taubergießen. Eine Halbzeitpause bei Getränken und Gebäck trägt zum geselligen Teil bei. Hierzu wird ein Unkostenbeitrag von 3.50 Euroje Teilnehmer erhoben. Angeboten wird diese Wanderung sowohl am Freitag, 8. November, wie auch am Samstag, 9. November. Ersatztermine bei Schlechtwetter wären Freitag, 15. November und Samstag, 16. November. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr der Parkplatz südlich vom Klärwerk (Ellenbogenwald) zwischen Wittenweier und Kappel (Anfahrtsinfo lt. Anfrage). Es sollten 3.5-4 Stunden eingeplant werden. Eine Haftung durch den Veranstalter ist ausgeschlossen.

Anmeldungen bei Kurt Heitz Tel.07807/955755 oder Email:

Heitz.Konstruktionen@t-online.de

Zurück