Bio-Milchviehbetrieb Haas wird zum Lernort Bauernhof

Kathrin Haas und Carolin Zinsel

(df) Im Winter haben sich Carolin Zinsel und Katrin Haas vom Bio-Milchviehbetrieb Haas zum "Lernort Bauernhof" weiterqualifiziert. Aus diesem Grund möchte der Betrieb dieses Jahr auch einen Jahreskurs für Kinder anbieten. Die Idee dazu ist es, dass sich eine feste Gruppe von maximal zehn Kindern an acht Nachmittagen über das Jahr verteilt trifft und so verschiedene jahreszeitliche Arbeiten in der Landwirtschaft hautnah miterlebt. "Wir möchten auch raus auf unsere Felder und Wiesen fahren und schauen, was dort wächst, wer dort lebt und wie es dort riecht. Wenn es sich zeitlich trifft, werden wir auch direkt bei der Ernte mit dabei sein und sehen wieviele Arbeitsschritte und welches Timing notwendig sind, um eine gute Ernte einzufahren.", so die beiden Schwestern. Rückblickend auf ihre eigene Bauernhofkindheit sagen sie: "Die Kinder werden immer selbst mitanpacken, riechen, fühlen, Entdecker sein, tolle Erfahrungen machen und so wertvolle Erinnnerungen sammeln." Beide wissen, dass die Arbeit auf dem Hof nur Hand in Hand gehen kann. Zusammenarbeit und Verantwortungsbewusstsein sind wichtige Aspekte und alle arbeiten am selben Ziel: alle satt und glücklich machen und für den nächsten Tag genug Vorrat verfügbar haben. An jedem Nachmittag, der drei Stunden dauern wird, werden also auch immer wiederkehrende Arbeiten bei den Tieren zusammen mit den Kindern erledigt. "Ziel ist es, dass die Kinder zusammen als Einheit unsere Tiere am Ende des Kurses fast selbständig versorgen können, vielleicht sogar den ein oder anderen Charakter einschätzen lernen und einige Tricks anwenden können. Dann können wir uns zurücklehnen.", sagen die beiden mit einem Augenzwinkern. Es wird außerdem immer einen kleinen Bauernhofsnack in gemütlicher Runde geben, bei der viele neugierige Fragen beantwortet werden. Anmeldeschluss ist der 26. April, weitere Infos gibt es unter: www.facebook.com/de/MilchviehbetriebHaasZinsel oder unter Tel:(07807) 3677.

 

Zurück