Besuch bei Wolfgang Schäuble in Berlin

Es gibt das alte Sprichwort, nachdem der Berg zum Propheten kommen muss, wenn es nicht anders herum geht. Nun ist Bürgermeister Tobias Uhrich beileibe kein Berg. Der, den er besuchte, kann aber mit Fug und Recht als einer der Propheten der deutschen Politik bezeichnet werden: Dr. Wolfgang Schäuble.

"Für mich ist Dr. Schäuble einer der gescheitesten und wichtigsten deutschen Politiker der vergangenen Jahrzehnte", sagt Bürgermeister Tobias Uhrich. Kein anderer Politiker habe an so vielen verschiedenen Positionen dem Land gedient und überall herausragende Beiträge geleistet.

So war es Uhrich eine Ehre, den ehemaligen Minister und Bundestagspräsidenten in seinem Abgeordnetenbüro in Berlin zu besuchen. Zusammen mit dem CDU-Politiker besprach Uhrich die Herausforderungen der Gemeinde, den Ukraine-Krieg und seine Auswirkungen, die auch in Neuried zu spüren sind. Die Integration von Flüchtlingen spielt dabei eine wichtige Rolle und ist, wie sich im Gespräch schnell herausstellte, beiden Herren ein wichtiges Anliegen.

"Ich bin Dr. Schäuble dankbar, dass er sich die Zeit für unsere Themen in Neuried genommen hat", sagt Bürgermeister Uhrich. "Natürlich habe ich auch die Einladung nach Neuried ausgesprochen." Um diese noch schmackhafter zu machen, hatte Uhrich auch einen edlen Gin der Edelbrennerei Wurth als Geschenk im Gepäck.

 

 

Zurück