Chadwin Dzelamonyuy verabschiedet

Dundenheim (df) Im Beisein von Pfarrer i. R. Ulrich Epperlein , Kindern und Erzieherinnen des Evangelischen Kindergartens Dundenheim wurde Chadwin Dzelamonyuy, der seit dem 29. September 2014 ein freiwilliges soziales Jahr bei der Emmaus Gemeinde ableistete, verabschiedet. Ulrich Epperlein dankte ihm Namens der Kirchengemeinde und des Kindergartens für seine Arbeit und unermüdlichen Einsatz und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen. Zu zwei Drittel war der heute 23 jährige Kameruner im Kindergarten Dundenhim und zu einem Drittel in der Jugend- und Konfirmandenarbeit tätig. Zuvor hatte er in seiner Heimat nach dem Abitur Soziologie und Anthropologie studiert. Am besten gefiel ihm, so Chadwin, die große Gastfreundschaft, er habe viele Freunde auch beim Fußball oder Handball gefunden. Auch die Arbeit mit den Kindern im Kindergarten und die Jugendarbeit machte ihm Spaß und Freude. Durch das freiwillige soziale Jahr habe er hier das wirkliche Leben, das er zuvor nur aus Dokumentationen kannte, richtig kennen gelernt. Ab 1. Oktober wird er in Offenburg die Ausbildung zum Altenpfleger beginnen, die dreieinhalb Jahre dauert. Danach will er Erziehungswissenschaften studieren und nach dem Studium in seine Heimat Kamerun zurückkehren.
Zur Erinnerung an die schöne Zeit überreichte er jedem Kind ein handsigniertes Bild das ihn mit dem Kind zeigt.

Zurück