Heimat- und Volksliedersingen der Sportfreunde Ichenheim

Ichenheim (df) Beim Heimat- und Volksliedersingen der Sportfreunde Ichenheim am Sonntag in der Langenrothalle wurde viel gesungen und auch viel gelacht. Gerhard Velz vom Vorstand der Sportfreunde hat die Gäste aus dem ganzen Ortenaukreis und darüber hinaus begrüßt. Organisator Wendelin Jäger hatte für alle Liederhefte vorbereitet und ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.
Es wurden auch gleich kräftig die alten Volkslieder mit Geschichten über Glück und Liebe mit eingängigen Melodien gesungen. Klaus Schilli, Peter Gieringer und Helmut Sahr haben die Sängerinnen und Sänger mit ihren Akkordeons begleitet.
Mit zwei Auftritten hat der Chor der Grundschule Ichenheim unter Leitung von Carola Jäger die Gäste in der Langenrothalle begeistert.
Im ersten Auftritt wurde der Frühling mit erfrischenden Melodien begrüßt. Der Höhepunkt im zweiten Auftritt war der bekannte Schlager Schön ist es auf der Welt zu sein für den die Jungen und Mädchen mit viel Beifall belohnt wurden. Der Dank von Gerhard Velz für den tollen Auftritt, ging an die Kinder, die Chorleiterin Carola Jäger und die musikalischen Begleiter Karin und Udo Grieshaber.
Zwischen den weiteren Volksliedern brachte der Finanzvorstand des Fußballvereins, Rolf Jäger, die Lachmuskeln der Anwesenden mit seinen witzigen Reimen in Schwingung. Zum Schluss der Veranstaltung hat sich Gerhard Velz bei den Akkordeonspielern, beim Organisator Wendelin Jäger und den Helfern bedankt und hat zum monatlichen Volksliedersingen in das Vereinsheim des Fußballvereins eingeladen.
Über zehn Jahre Jahre hat Leo Siegenführ die Volksliedergruppe der Sportfreunde mit seiner Handorgel begleitet und das Volksliedersingen im Fußballverein, gemeinsam mit Wendelin Jäger, ins Leben gerufen. Der Fußballvereinsvorstand überreichte ihm als Anerkennung hierfür einen Geschenkkorb. Leo Siegenführ bedankte sich für die Ehrung. Er bedauerte, dass er das Handorgelspielen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.
Mit dem Badnerlied wurde das Heimat- und Volksliedersingen abgeschlossen. Für die Organisatoren, die Musiker und den Chor der Grundschule gab es viel Lob von den Sängerinnen und Sängern.

Zurück