Partnergemeinde Lögow der Emmaus-Kirchengemeinde war zu Besuch

Ichenheim (df) Im Rahmen der seit 1959 bestehenden Partnerschaft der Emmaus-Kirchengemeinde Neuried und der Hoffnungskirchengemeinde Lögow in Brandenburg besuchte wieder eine Gruppe aus Lögow und Umgebung die badischen Partnergemeinden. Den besonderen Anlass bot in diesem Jahr das Kirchweihfest in Dundenheim mit der Verabschiedung von Pfarrer Epperlein, aber natürlich warteten noch einige andere Programmpunkte auf die Besucher. Mit dem Zug fuhr die Gruppe von Neustadt/Dosse nach Offenburg, wo sie von ihren Gastgebern abgeholt wurde. Nach einer Erholungspause bei den Gastfamilien traf man sich in der großen Runde zum gemeinsamen Essen und Erfahrungsaustausch im Gemeindehaus Ichenheim. Themen dabei waren die aktuellen Perspektiven der jeweiligen Gemeinden sowie die Situation der Flüchtlinge. Karin Geiser berichtete aus der Arbeit des Neurieder Netzwerks. In Lögow sollen im November die ersten Flüchtlinge ankommen.
Am Samstagmorgen stand ein Ausflug von Gästen und Gastgebern mit dem Reisebus ins Elsaß auf dem Programm. Zunächst ging es nach Illkirch, wo sie von Pfarrer Jean-Marc Heintz zu einer Führung durch die dortige historische Kirche einschließlich des Turms empfangen wurden.
Von dort ging es nach Süden ins Münstertal nach Günsbach, zunächst zum Mittagessen in das Käsemuseum (Maison du Fromage) und danach in das Haus von Albert Schweitzer, wo sie von Direktorin Frau Litzelmann zu einer Führung erwartet wurden. Leben und Werk von Albert Schweitzer wurden in den einzelnen Räumen anhand der Ausstellungsstücke erläutert. Ein Mitglied der Gruppe durfte sogar auf seinem tropentauglichen Klavier spielen. Letzte Station im Elsaß war eine Weinprobe im Weingut Pierre Adam in Ammerschwihr bei Colmar, Abschluss war im Gasthaus Prinzen in Ichenheim.
Der Sonntag stand im Zeichen des Dundenheimer Kirchweihfests. Mit den Gastfamilien ging es gemeinsam zum Gottesdienst und später zum gemeinsamen Feiern und Mittagessen in die Lindenfeldhalle.
Nach Frühstüc k und Mittagessen in den Gastfamilien endete der Besuch schließlich am Montag mit einer kurzen Andacht mit Reisesegen in der Kirche in Ichenheim und einem herzlichen Abschied. Vom Bahnhof Offenburg fuhren die Gäste nach Neustadt/Dosse zurück. Im nächsten Jahr ist dann wieder ein Treffen in Lögow geplant.

Zurück