Schüler- und Studentenchor aus Warschau zu Gast

Dreitägiger Aufenthalt in Dundenheim

Dundenheim (df) Drei Tage weilte ein Schüler- und Studentenchor aus Warschau in der Gemeinde Neuried. Der siebzig im Alter von 17 bis 28 Jahre junge Sängerinnen und Sänger zählende Chor wirkte nicht nur bei Gottesdiensten in Dundenheim und Schutterwald sowie bei der ökumenischen Kreuzwegandacht in Ichenheim mit, sondern bot jeweils im Anschluss ein Konzert mit Liedern passend zur Passionszeit.
Die jungen Stimmen bestachen durch ihre tonale Reinheit bei den hohen Sopranlagen als auch bei den tiefen Bässen, was sich in Folge in excellenter Harmonie zeigte. Erstaunlich das pianissimo possibile was trotz dieser Chorstärke kein Problem darstellte. Man kostete die ganze Bandbreite der Dynamik aus und verleihte den Liedern ihre inne wohnende Dramatik.
Untergebracht waren die jungen Leute in der Lindenfeldhalle in Dundenheim, von wo aus man Tagesfahrten nach Freiburg, Breisach und Straßburg unternahm und jeweils im Münster mit einigen Liedern anwesende Besucher in ihren Bann zog.
Schweren Herzens und von etwas Wehmut im Gemüt hieß es am Montag um 13 Uhr die Heimreise anzutreten.

Zurück