Sommerfest der Generationengemeinschaft

(df) Als Abschluss des 14-tägig stattfindenden Generationentreffs der Generationen-Gemeinschaft Ichenheim fand am Mittwochabend im katholischen Pfarrgarten das alljährliche Sommerfest statt. Vorsitzender Heinz Walter begrüßte die Besucherinnen und Besucher, denen er einen schönen Abend bei guten Gesprächen und Unterhaltung wünschte. Sein besonderer Gruß galt dem Sing- und Spielkreis Ichenheim, der mit seinen Liedern - begleitet von Helmut Herrmann am Akkordeon - darunter „Nach meiner Heimat, Dem Hans im Schnoogeloch, dem Bajazzo und Glori, Glori Halleluja“ für eine Gute Stimmung sorgte. Das Sommerfest ist das letzte Treffen vor der Sommerpause, die alle 14 Tage jeweils am Mittwochnachmittag im Pfarrsaal stattfinden. Für das leibliche Wohl sorgte Hans-Jörg Schwärzel mit hervorragend zubereiteten Flammenkuchen.Vorsitzender Heinz Walter bedankte sich beim Sing- und Spielkreis, den Besucher, allen Helferinnen und Helfern sowie bei Hans-Jörg Schwärzel für den hervorragenden Flammenkuchen

Zurück