Viel Spaß und Unterhaltung beim Seniorennachmittag

Hopfendrescher Nachwuchs-Tanzgruppe

 (df) Sehr gut besucht war am Dienstag der gemeinsame Seniorennachmittag in der Lindenfeldhalle, zu dem die Ortsverwaltungen Dundenheim und Müllen eingeladen hatte. Für die Bewirtung sorgten die Landfrauen. Der DRK-Ortsverein Neuried hatte den Kaffee und Kuchen und die Gemeinde Neuried das Abendessen  spendiert  Zu Beginn hatten
Die Kindergarten-Kinder eröffneten mit flotten Tänzen das Programm. Interessant waren die Bilder von der Renaturierung der Schutter bei Müllen und vom Umzug an der 700 Jahrfeier 1989 in Dundenheim, die Hugo Junker zeigte. Dach unterhielt Gregor Schwinde mit Gitarre und Gesang zum Mitsingen. Als Überraschung intonierte Alfons Kubina zusammen mit Ortsvorsteherin Hilde Wurth-Schell und Gregor Schwinde das Müllener Lied. Von Hilde Wurth-Schell angesagt, legte dann die Hopfendrescher-Nachwuchs-Tanzgruppe eine flotte Sohle aufs Parkett. Mit zum Gelingen  des schönen Nachmittags trugen auch die Gitarrenschüler von Hans-Peter Biegert bei, die für ihre Musikstücke mit viel Befall bedacht wurden und sich mit einer Zugabe verabschiedeten. Hans Mild sen. bedankte sich als Ältester im Namen der Senioren für den schönen Nachmittag und überbrachte die Grüße des Dorfältesten, dem ehemaligen Ortsvorsteher Alfons Meier, der aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen konnte . Ortsvorsteher/in Hilde Wurth-Schell und Hans Mild bedankten sich bei allen den Akteuren und Helfern des Nachmittags und wünschten einen guten Nachhauseweg

Zurück