Marie Ellenrieder und die Altarbilder der St. Nikolaus Kirche, Ichenheim

Lesung und Vortrag von Dr. Gabriele Katz, Stuttgart Die in Konstanz geborene Marie Ellenrieder (1791-1863) wird heute als exzellente Porträtistin, virtuose Koloristin und innovative relgiöse Malerin erkannt. Eine Ausnahmekünstlerin, die ein selbstbestimmtes Leben führte, das den meisten ihrer Zeitgenossinnen versagt blieb: erste Studentin der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München, Romreisende, Badische Hofmalerin. 1820/21 schuf sie drei große Altarbilder für die Kirche St. Nikolaus in Ichenheim. Die Dreißigjährige spielt mit dem Münchner Klassizismus, vor allem aber bringt sie eigene Bildideen ein. Gabriele Katz liest aus ihrer Romanbiografie Marie Ellenrieder und die Farben der Liebe, Konstanz 2021 (Südverlag) und stellt die der Altarbilder in ihren kunsthistorischen Zusammenhang. Die Veranstaltung findet im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums der St. Nikolaus Kirche statt.

Beginn: 08.10.2022 19:00
Ende: 08.10.2022 21:00

Veranstaltungsort

St. Nikolauskirche Ichenheim
Haupstr. 49

Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde Ichenheim
Winfried Wendle
Telefon: 078072998

Zurück